Der Vorgänger von Jürgen Klinsmann wird möglicherweise neuer Nationaltrainer von Ägypten.

Bob Bradley, vor knapp zwei Wochen vom amerikanischen Verband USSF entlassen und durch den ehemaligen Bundestrainer ersetzt, ist einer von drei Kandidaten für die vakante Stelle beim amtierenden Afrikameister.

Wie der ägyptische Verband EFA mitteilte, stehen neben Bradley der Kolumbianer Francisco "Paco" Maturana und der Serbe Zoran Filipovic auf der Liste der Anwärter.

Noch im Laufe dieser Woche soll mit den drei Kandidaten ein Vorstellungsgespräch geführt, danach eine Entscheidung getroffen werden.

Die "Pharaonen" hatten die vergangenen drei Afrikameisterschaften gewonnen, sich für das Endturnier 2012 allerdings nicht qualifiziert. Dies führte am 6. Juni zur Entlassung von Nationaltrainer Hassan Shehata.

Unter ihm war Ägypten im vergangenen Jahr bis auf Rang neun auf der FIFA-Weltrangliste geklettert, derzeit liegt die Mannschaft auf Platz 36.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel