Der tunesische Stürmer Sami Allagui vom FSV Mainz 05 hat seine gute Form auch im Länderspiel gegen Mali unter Beweis gestellt.

Der 25-Jährige führte die "Adler von Karthago" in Monastir mit zwei Toren (19./49. Minute) zum verdienten 4:2-Erfolg.

Bereits am vergangenen Wochenende hatte Allagui im Bundesliga-Auftaktspiel der Mainzer gegen Vizemeister Bayer Leverkusen (2:0) als einzige Spitze eine starke Leistung gezeigt und den Treffer zur Führung markiert.

Die weiteren Tore für den vierfachen WM-Teilnehmer Tunesien erzielten Ammar Jemal und Issam Jomaa. Madibo Maiga und Cheikh Diabate trafen für Mali.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel