Die Justizbehörden von Arezzo haben 46 Fans des slowakischen Meisters Slovan Bratislava mit mehrjährigen Stadionsperren belegt.

Wegen der Plünderung und Verwüstung einer Autobahnraststätte unweit der toskanischen Stadt Arezzo werden 42 Vereinsanhänger drei Jahre lang keinen Zugang zu europäischen Stadien erhalten.

Weitere vier Fans, die wegen Diebstahls angezeigt wurden, werden fünf Jahre lang aus jeder europäischen Arena verbannt. Sie stahlen in der Autobahnraststätte Waren im Wert von 1000 Euro. Die Polizei beschlagnahmte große Mengen Alkohol.

Die Verurteilten mussten den Abend in der Polizeizentrale von Arezzo verbringen.

Sie konnten jedoch im Fernsehen verfolgen, wie sich Bratislava am Donnerstag durch ein 1:1 im Play-off-Rückspiel beim Serie-A-Klub AS Rom für die Europa League qualifizierte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel