Der frühere Nationalspieler Kevin Kuranyi hat mit seinem siebten Saisontor die Weichen für einen weiteren Sieg von Dynamo Moskau in der russischen Meisterschaft gestellt.

Der Ex-Schalker und -Stuttgarter war in der 17. Minute für den Hauptstadtklub beim 2:0 (2:0) gegen Spartak Naltschik zum Führungstor erfolgreich.

Mit 41 Punkten belegt Dynamo weiterhin den dritten Tabellenplatz hinter ZSKA Moskau und Zenit St. Petersburg. Der zweite Treffer für Dynamo ging auf das Konto von Igor Semschow (36.), die Vorarbeit leistete der Ex-Bundesliga-Profi Andrej Woronin.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel