Der ehemalige Nationalspieler Torsten Frings hat mit dem FC Toronto in der Champions League der nord- und mittelamerikanischen Konföderation CONCACAF zurück in der Erfolgsspur gefunden.

Nach zuletzt zwei Niederlagen siegte die Frings-Elf am Dienstag vor heimischer Kulisse gegen den FC Tauro aus Panama mit 1:0 (1:0). Das Tor des Tages erzielte der Niederländer Danny Koevermans, Frings spielte über die kompletten 90 Minuten.

Mit sechs Punkten aus vier Partien liegt der FC Toronto auf Rang zwei der Gruppe C.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel