Der von einem Fan schwer verletzte Fußballspieler George Galamaz vom rumänischen Erstligisten Steaua Bukarest ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Bei der Attacke am Sonntag während eines Spiels gegen Petrolul Ploiesti zog sich der Verteidiger einen Jochbeinbruch zu.

Steaua Bukarest teilte am Dienstag mit, dass der Spieler für rund 45 Tage ausfallen werde.

Der 26-jährige Täter war am Montagabend festgenommen worden; er sitzt in Untersuchungshaft, das Urteil wird für kommenden Monat erwartet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel