Clint Dempsey ist in den USA zum zweiten Mal nach 2006 zum "Spieler des Jahres" gewählt worden.

Der 28-jährige Mittelfeldspieler, der beim FC Fulham in der englischen Premier League unter Vertrag steht, erhielt 375 Stimmen und verwies bei der unter US-amerikanischen Journalisten durchgeführten Wahl Torwart Tim Howard (252) auf den zweiten Rang.

Auf Rang drei landete Landon Donovan (191).

Dempsey erzielte in diesem Jahr in zwölf Partien für das US-Team vier Tore. Mit seinem Treffer am vergangenen Wochenende für Fulham stellte Demspey den Rekord für US-Torschützen in der Premier League ein, den er sich nun mit insgesamt 36 Treffern mit seinem Landsmann Brian McBride teilt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel