Nigerias Verband hat Stephen Keshi als neuen Nationaltrainer verpflichtet. Der ehemalige Mannschaftskapitän der "Super Eagles" wird Nachfolger von Samson Siasia, der am vergangenen Sonntag nach dem Scheitern in der Qualifikation für den Afrika-Cup 2012 entlassen worden war.

"Von Keshi wird erwartet, dass er sich mit den Super Eagles für den Afrika-Cup 2013 und die WM 2014 qualifiziert. In Brasilien soll mindestens das Viertelfinale erreicht werden", heißt es in einer Stellungnahme des Verbandes.

Seine Premiere wird Keshi am 12. November im Länderspiel gegen Botswana feiern, drei Tage später steht ein Match gegen Sambia auf dem Programm. Im Aufgebot für diese beiden Spiele steht als einziger Bundesligalegionär Chinedu Obasi von 1899 im Aufgebot der Nigerianer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel