Der frühere Weltfußballer Kaka muss auf sein Comeback in der Selecao warten.

Der Spielmacher von Real Madrid fehlt der brasilianischen Nationalmannschaft aufgrund muskulärer Waden-Probleme in den Länderspielen gegen Gabun (10. November) und Ägypten (14. November).

Trainer Mano Menezes hatte Kaka zum ersten Mal nach dem WM-Viertelfinalaus 2010 gegen die Niederlande (1:2) wieder in den Kader berufen.

Madrids Coach Jose Mourinho macht sich allerdings keine Sorgen um Kakas Gesundheit: "Diese Verletzung hat nichts mit seinen ernsthaften Problemen der Vergangenheit zu tun. Es ist eine kleine Verletzung, die jede Saison passieren kann. Er bleibt nun 15 Tage hier, um sich auszukurieren."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel