Christoph Daum hat einen neuen Trainer-Job.

Der 58-Jährige unterschrieb beim FC Brügge einen Vertrag. Dieses bestätigte der ehemalige Bundesliga-Trainer vom 1. FC Köln, VfB Stuttgart und von Eintracht Frankfurt gegenüber SPORT1.

Der Vertrag gilt für eineinhalb Jahre plus ein Jahr einseitige Option von Daum. "Ich freue mich auf eine neue und spannende Aufgabe in Belgien", verkündete Daum gegenüber SPORT1.

Daum war nach der Entlassung von Dietmar Constantini auch mit der österreichischen Nationalmannschaft in Verbindung gebracht worden. Dieses Amt übernahm allerdings der frühere Bochumer und Kölner Trainer Marcel Koller.

Brügge war bislang 13 Mal Meister und zehn Mal Pokalsieger in Belgien und stand 1976 im Finale des UEFA-Pokals sowie zwei Jahre später im Endspiel des Europapokals der Landesmeister. Beide Endspiele verloren die Belgier gegen den FC Liverpool.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel