Outing im US-Sport: Der Profi-Fußballer David Testo hat sich zu seiner Homosexualität bekannt.

"Es ist, als schleppe man schweres Gepäck mit sich herum. Es war nie erlaubt, man selbst zu sein", sagte der 30-Jährige am Donnerstag in einem Interview dem kanadischen TV-Sender CBC.

Zudem erklärte er, dass seine Mitspieler in Montreal oder Vancouver stets von seiner Homosexualität wussten und es akzeptierten, jedoch hatte er sich nie an die Öffentlichkeit gewagt.

"Das Bekenntnis von David Testo ist in der Tat sehr persönlich", sagte der Präsident des Klubs Montreal Impact, bei dem Testo zuletzt unter Vertrag gestanden hatte.

"Wir wussten bereits vor seiner Verpflichtung im Jahr 2007 von seiner Orientierung. Seine Entscheidung, nun an die Öffentlichkeit zu gehen, muss ihm sehr schwer gefallen sein und wir respektieren dies."

Der Mittelfeldspieler hatte in Montreal nach Ablauf der Saison keinen neuen Vertrag erhalten und verpasst so das Debüt der kanadischen Mannschaft in der nordamerikanischen Liga MLS im nächsten Jahr.

Zuvor spielte Testo auch für die Columbus Crew und die Richmond Kickers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel