Souveräner Sieg beim Ausrichter: Italien hat ein knappes halbes Jahr vor Beginn der Europameisterschaft 2012 Co-Gastgeber Polen mit 2:0 (1:0) besiegt.

Die Tore im EM-Stadion von Breslau schossen am Freitagabend Mario Balotelli (30. Minute) und Giampaolo Pazzini (60.). Dabei bewies Italiens Trainer Cesare Prandelli ein glückliches Händchen:

Die beiden Torschützen waren überraschend ins Team berufen worden - Prandelli verzichtete dafür unter anderem auf den altgedienten Antonio di Natale.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel