WM-Gastgeber Südafrika musste sich in einem Freundschaftsspiel gegen die Elfenbeinküste mit einem 1:1 (0:1) zufrieden geben. In Port Elizabeth gingen die Ivorer, aktuelle Nummer eins in Afrika, in der ersten Hälfte durch ein Eigentor des zuvor eingewechselten Siboniso Gaxa (36.) in Führung.

Nach dem Wechsel glich Südafrika durch einen direkt verwandelten Freistoß von Katlego Mphela (53.) aus.

Der Hannoveraner Bundesligaprofi Didier Ya Konan, einziger deutscher Legionär in dieser Partie, wurde bei der Elfenbeinküste in der 85. Minute eingewechselt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel