Carlos Queiroz wurde vor einem Gericht in der Nähe von Lissabon zu einer Zahlung von 40.000 Euro an den iranischen Agenten des Weltverbandes Salem Jawad verurteilt.

Der portugiesische Nationaltrainer weigerte sich nach seiner Entlassung als Coach der Vereinigten Arabischen Emiraten die Kommissionszahlung für das zweite Vertragsjahr an Jawad, der die Vertragsunterzeichnung vermittelte, zu bezahlen.

Zudem muss er eine Strafe wegen Böswilligkeit sowie eine Entschädigungszahlung von mehr als 25.000 Euro zahlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel