Spanien will sich gemeinsam mit Portugal um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2018 bewerben.

"Ich denke, wir sollten uns zusammen mit Portugal bewerben", sagte Angel Maria Villar, der Präsident des spanischen Verbands, der "Marca". Spanien hatte zuletzt 1982 die WM ausgetragen, Portugal war Ausrichter der EM 2004.

Bisher haben Belgien und die Niederlande Interesse an einer gemeinsamen Gastgeberrolle bekundet, außerdem wollen Australien, Mexiko, die USA, Japan, England und China Bewerbungen einreichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel