Rekordweltmeister Brasilien hat seinen zweiten Sieg innerhalb von vier Tagen gefeiert. Der WM-Gastgeber 2014 gewann in Doha/Katar 2:0 gegen Ägypten.

Beide Treffer bei der überzeugenden Vorstellung erzielte Jonas (39./59.) vom spanischen Erstligisten FC Valencia. Jonas war schon in der Champions League für Valencia in beiden Spielen gegen Bayer Leverkusen erfolgreich gewesen.

Am Donnerstag hatte sich das Team von Nationalcoach Mano Menezes in Libreville 2:0 gegen Gastgeber Gabun gewonnen. Sandro (12.) von Tottenham Hotspur und Hernanes (35.) vom Klose-Klub Lazio Rom hatten für die Selecao getroffen.

Verzichten musste Brasilien in beiden Begegnungen auf den ehemaligen Weltfußballer Kaka, der erstmals seit der WM 2010 wieder berufen worden war. Der Star von Real Madrid hatte am vergangenen Wochenende wegen Problemen mit der Wade seine Teilnahme abgesagt.

In Doha feierte der eingwechselte Ahmed Hassan seinen 178. Länderspieleinsatz für Ägypten und zog damit in der FIFA-Rangliste der Rekordnationalspieler mit dem bisheren Spitzenreiter Mohamed Al Deayea aus Saudi-Arabien gleich.

Deutscher Rekordnationalspieler ist Lothar Matthäus mit 150 Einsätzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel