Neuer Eklat um Werder Bremens Marko Arnautovic:

Beim Länderspiel der österreichischen Nationalmannschaft in Lwiw gegen EM-Co-Gastgeber Ukraine (1:2) lieferte sich der Angreifer ein heftiges Handgemenge mit Gegenspieler Alexander Kutscher.

Kurz vor Ende der Partie verpasste Arnautovic dem Ukrainer einen Schlag ins Gesicht. Glück für Arnautovic: Der Unparteiische übersah seinen Ausraster, zeigte nur Gelb.

Kutscher, der ebenfalls handgreiflich geworden war, musste mit Gelb-Rot vom Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel