Der ehemalige Bundesliga-Profi Thomas Broich hat mit seinem derzeitigen Klub, den Brisbane Roar, einen 74 Jahre alten Rekord gebrochen.

Der Australische Fußball-Meister besiegte am Samstag (Ortszeit) Perth Glory mit 4:0 (4:0) und ist damit 36 Spiele lang ungeschlagen.

Damit ist das Team aus dem australischen Bundesstaat Queensland nun alleiniger Inhaber des sogenannten All Australian cross-code records, einer sportartenübergreifenden Wertung. Bisheriger Inhaber der Bestmarke war das Rugby-Team Eastern Suburbs, das 1937 in 35 Spielen nacheinander unbesiegt geblieben war.

Broich, von 2004 bis 2010 für Mönchengladbach, Köln und Nürnberg in der Bundesliga aktiv, bereitete die beiden ersten Treffer gegen Perth vor.

Die Tore erzielten der kanadische Nationalspieler Issey Morgan Nakajima-Farran und der Albaner Besart Berisha (je zwei), der von 2006 bis 2007 für den Hamburger SV gespielt hatte.

Der 30 Jahre alte Thomas Broich hatte in der vergangenen Saison mit Brisbane Roar auf Anhieb die Meisterschaft in der australischen A-League gewonnen und war zum zweitbesten Spieler der Liga gewählt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel