Der französische Erstligist FC Evian Thonon Gaillard hat Pablo Correa als neuen Trainer verpflichtet. Wie der Aufsteiger am Montag auf seiner Klubhomepage meldete, ersetzt Correa den bisherigen Coach Bernard Casoni. Zuvor war Casoni beim Klub vom Südufer des Genfersees zurückgetreten, nachdem ihm mitgeteilt worden war, dass sein im Juni auslaufender Vertrag nicht verlängert werde.

Der Urugayer Correa, 2006 und 2007 Trainer des Jahres in Frankreich, soll am Dienstag erstmals das Training beim Tabellenelften der Ligue 1 leiten und anschließend offiziell vorgestellt werden. Der 44-Jährige hatte bis Sommer 2011 fast neun Jahre den Erstligisten AS Nancy gecoacht und war seitdem ohne Trainerposten.

Evian war 2008 vom ehemaligen Bayern-Profi Bixente Lizarazu sowie dessen früheren Nationalmannschaftskollegen Zinedine Zidane und Alain Boghossian erworben worden. Seit dieser Saison spielt der Verein erstmals in der Ligue 1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel