Wegen des anhaltenden Gaza-Konflikts erwägt Rekordnationalspieler Lothar Matthäus eine vorzeitige Rückkehr nach Deutschland. "Wenn das Risiko zu groß werden sollte, müssen wir uns Gedanken machen", sagte Matthäus, der in Israel den Erstligisten Maccabi Netanya trainiert, der "Welt am Sonntag".

Auch aus sportlichen Gründen kann sich Matthäus vorstellen, zurückzukehren. Er hoffe "irgendwann (...) auch mal in Deutschland als Trainer tätig zu sein."

Matthäus besitzt in Netanya angeblich eine Ausstiegsklausel bei Anfragen aus der Bundesliga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel