Kuriose Sperre in Brasilien: Das Maskottchen des brasilianischen Zweitliga-Klubs Ceara hat ein Sperre für zwei Heimspiele aufgebrummt bekommen.

Das Maskottchen soll bei einem Heimspiel die Fans des Gegners Ferroviario mit obszönen Gesten belästigt haben.

Auch der Person, die in der Figur steckte, droht ein Nachspiel. Nach Berichten örtlicher Medien plant der Verein eine Geldstrafe gegen die Person in dem Kostüm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel