Der israelische Fußball-Verband IFA hat den nationalen Ligabetrieb aufgrund des Konflikts in Gaza ausgesetzt. "Es wäre nicht angemessen, weiterhin Spiele auszutragen, während die Einwohner im Süden des Landes in Luftschutzbunkern leben", hieß es in einer IFA-Mitteilung.

Alle für das kommende Wochenende angesetzten Spiele wurden abgesagt, darunter das Spiel des Matthäus-Klubs Maccabi Netanya.

Matthäus hatte zuletzt erklärt, nach Deutschland zurückzukehren, sollte das Risiko zu groß werden. Netanya liegt 120 km nördlich des Gazastreifens.ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel