Der ehemalige Nationalspieler Stuart Pearce wird England nach der Trennung von Chefcoach Fabio Capello beim Länderspiel am 29. Februar im Londoner Wembley Stadion gegen Vizeweltmeister Niederlande betreuen. Das gab der nationale Verband FA am Donnerstag bekannt.

Der U-21-Trainer wird so lange als Interimslösung tätig sein, bis ein Nachfolger für Capello gefunden ist. Der Italiener war am Mittwoch nach Differenzen mit den FA-Verantwortlichen von seinem Amt zurückgetreten.

Die FA hat die Spekulationen um Harry Redknapp, derzeit Teammanager beim Premier-League-Klub Tottenham Hotspur, als hochfavorisierten Nachfolger von Capello bisher noch nicht kommentiert. FA-Boss David Bernstein deutete jedoch an, dass eine "englische" Lösung Priorität genieße.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel