Der ehemalige schwedische Nationalspieler Freddie Ljungberg (34) verlässt den japanischen Klub Shimizu S-Pulse.

Die Trennung erfolgte offenbar im gegenseitigen Einvernehmen.

Der langjährige Mittelfeldspieler des FC Arsenal hatte bereits während der Wintertransferperiode Kontakte zu englischen, skandinavischen und französchen Klubs aufgenommen.

Jedoch sei laut seines Beraters Walid Bouzid nicht der richtige Klub dabei gewesen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel