Der ehemalige Weltklasse-Verteidiger Paolo Maldini wird Abwehrtrainer bei Paris St. Germain. Der 42 Jahre alte Italiener folgt damit seinem Landsmann Carlo Ancelotti, der zum Jahreswechsel als Chefcoach in Paris angeheuert hatte.

Das berichtete die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Donnerstag.

Maldini hatte 2009 nach 24 Jahren beim AC Mailand seine aktive Karriere beendet. Der 126-malige Nationalspieler hatte schon 2009 ein Angebot erhalten, in den Trainerstab des damaligen Chelsea-Teammanagers Ancelotti aufzurücken.

Damals hatte er jedoch mit der Begründung abgelehnt, er wolle eine Pause einlegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel