Tottenham Hotspur darf wohl für das Endspiel um den englischen Ligapokal planen. Der Titelverteidiger müsste am 21. Januar schon einen rabenschwarzen Tag erwischen, um den Vorsprung aus dem Hinspiel noch zu vergeigen.

Vor eigenem Publikum setzten sich die Spurs klar 4:1 gegen den FC Burnley durch. Der Zweitligist brach nach einer 1:0-Führung zur Pause förmlich ein.

Im zweiten Halbfinale stehen sich Meister Manchester United und Zweitligist Derby County gegenüber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel