Real-Ass Karim Benzema fehlt, dafür baut Frankreichs Nationaltrainer Laurent Blanc erstmals auf den 26 Jahre alten Mittelfeldspieler Morgan Amalfitano.

"Seine Vorstellungen erklären seine Berufung. Er ist technisch sehr stark, wenn er am Ball ist, er macht die richtigen Dinge. Er verfügt über die Qualitäten im Mittelfeld, die wir in diesem Spiel brauchen", sagte Blanc über den erstmals Nominierten vor dem Länderspiel am kommenden Mittwoch (29. Februar, 20.45 Uhr) in Bremen gegen Deutschland.

Benzema, der 25 Jahre alte Stürmer vom spanischen Rekordmeister Real Madrid, war im Champions-League-Spiel bei ZSKA Moskau (1:1) am Dienstag wegen einer Leistenverletzung ausgewechselt worden. Er musste Blanc deshalb für den Länderspiel-Klassiker absagen.

Ersetzen könnte Benzema im Angriff der zurückkehrende Louis Saha von Tottenham Hotspur. Blanc: "Ich mag Saha, leider war er häufig verletzt und konnte im Klub deshalb keine konstant guten Leistungen bringen."

Bayern-Star Franck Ribery steht hingegen im Kader für das Duell gegen den WM-Dritten. Blanc berief insgesamt neun Spieler, die ihr Geld im Ausland verdienen, vorwiegend bei Klubs in der englischen Premier League.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel