Vor dem Länderspiel gegen die deutsche Nationalmannschaft am Mittwoch (20.45 Uhr) in Bremen strotzt Frankreichs Star Franck Ribery vor Selbstvertrauen:

"Wir fahren nach Bremen, um zu gewinnen", sagte der Mittelfeldspieler von Rekordmeister Bayern München vor seinem ersten Länderspiel gegen eine deutsche Mannschaft: Er habe keine Lust, sich "die ganze Woche unangenehme Sprüche von meinen Mitspielern im Verein anzuhören".

Für die EM in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) hat Ribery mit dem Nationalteam, das seit 17 Spielen ungeschlagen ist, hohe Ziele: "Ich habe das Gefühl, dass wir ein Riesending schaffen können. Ich persönlich will den Titel."

Diesen traut er allerdings auch der deutschen Mannschaft zu: "Deutschland ist und war immer eine große Fußball-Nation. Aber mittlerweile bietet sie nicht nur ein kampfbetontes Spiel, sondern eine attraktive Spielweise. Es ist beeindruckend, wie viele junge deutsche Talente sich stetig weiterentwickeln. Deutschland wird in den nächsten Jahren ganz oben mitspielen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel