Bundesliga-Profi Emanuel Pogatetz von Hannover 96 fehlt der österreichischen Nationalmannschaft im Länderspiel gegen Finnland am Mittwoch in Klagenfurt wegen Knieproblemen.

Der Innenverteidiger reiste am Dienstag aus dem Lager der ÖFB-Auswahl zurück nach Hannover.

Ob der 29-Jährige auch für das Heimspiel am kommenden Samstag gegen den FC Augsburg ausfällt, ist noch unklar.

Pogatetz' Teamkollege Mame Diouf verzichtete wegen der strapaziösen Anreise nach Absprache mit den senegalesischen Interimstrainern Karim Sega und Aliou Cisse auf das Länderspiel in Südafrika.

"Einen Tag zu fliegen, dann zu spielen und wieder zurückzufliegen", sei zu ermüdend, sagte Diouf, "ich werde mir das Spiel im Internet angucken und mich auf Hannover konzentrieren. Aber es ist schon schade."

Der Stürmer war zunächst erstmals seit dem vergangenen Oktober wieder in Senegals Kader berufen worden. Nach dem enttäuschenden Abschneiden des Senegals hatte sich der Verband von Trainer Amara Traore getrennt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel