Das Comeback von Gianluigi Buffon verzögert sich. Der Schlussmann von Juventus Turin wird im ersten Meisterschaftsspiel des neuen Jahres am Sonntag gegen AC Siena nicht auflaufen.

"Ich will erst spielen, wenn ich mich sicher fühle", sagte der 30-Jährige. Juves Ersatztorwart Alexander Manninger wird weiterhin Buffon ersetzen.

Italiens National-Keeper könnte seinen ersten Plichtspieleinsatz am kommenden Mittwoch gegen Catania Calcio bestreiten. Buffon musste wegen einer schweren Adduktorenverletzung drei Monate lang pausieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel