Lothar Matthäus kann Maccabi Netanya jederzeit verlassen, wenn er seine Sicherheit aufgrund des militärischen Konflikts im Gazastreifen gefährdet sieht. Dies wurde dem Trainer von Klubchef Daniel Jammer zugesichert.

"Lothar und ich sind so verblieben, dass ich ihm jederzeit freistelle zu gehen, sollte der Moment kommen, an dem er und seine Gattin sich nicht mehr wohlfühlen."

Matthäus sieht derzeit noch keinen Anlass für einen Abschied: "Es gibt für mich überhaupt keinen Grund, hier die Flucht zu ergreifen."

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel