Der afrikanische Verband CAF hat die Kandidaten für die Wahl zu "Afrikas Fußballer des Jahres 2008" bekanntgegeben.

Gleich vier der fünf Nominierten stehen bei Vereinen der englischen Premier League unter Vertrag. Vom FC Chelsea wurden Didier Drogba von der Elfenbeinküste und der Ghanaer Michael Essien ausgewählt, vom FC Arsenal Emmanuel Adebayor aus dem Togo. Für Wigan Athletic spielt der Ägypter Amr Zaki.

Fünfter Anwärter ist Mohamed Aboutrika, der in seiner Heimat die Farben des ägyptischen Meisters Al-Ahly trägt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel