Joachim Löw hat bei der Wahl zum Nationaltrainer des Jahres 2008 den fünften Platz belegt.

Bei der Wahl durch den Internationalen Verband für Fußball-Geschichte und -Statistik IFFHS siegte der Ex-Nationaltrainer Spaniens Luis Aragones nach dem Triumph seines Heimatlandes bei der EURO 2008 deutlich.

Hinter dem 70 Jahre alten Aragones kam Guus Hiddink als Coach der russischen National-Elf auf Rang zwei. Platz drei belegte Fatih Terim der mit der Türkei bei der Euro das Halbfinale erreichte und dort gegen Deutschland ausschied.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel