Bei einem schweren Busunglück im Süden Brasiliens sind in der Nacht zum Freitag zwei Fußballer und der Torwarttrainer des Drittligisten Gremio Esportivo Brasil ums Leben gekommen.

Die Mannschaft aus Pelotas war auf der Rückreise von einem Testspiel im benachbarten Santa Cruz do Sul, als der Fahrer in einer Kurve die Gewalt über den Bus verlor und das Gefährt rund 40 Meter einen Abhang hinunterstürzte.

Drei weitere Team-Mitglieder wurden schwer verletzt und mussten notoperiert werden. Die übrigen Insassen durften das Krankenhaus verlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel