Der AC Mailand hat im vergangenen Geschäftsjahr 2007/08 einen Verlust 30 Millionen Euro Verlust gemacht. In der Vorsaison waren es bereits 17 Millionen Euro gewesen.

Nach Angaben der Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore" sind die Personalausgaben bei den Lombarden um 20 Prozent gestiegen.

Durch einen Verkauf von Kaka an den englischen Premier-League-Klub Manchester City, der 125 Millionen Euro Ablöse für den Brasilianer geboten hatte, hätte sich die finanzielle Lage des Klubs stark verbessert. Kaka hatte Manchester aber einen Korb gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel