Fabio Capello ist als neuer Trainer der russischen Nationalmannschaft im Gespräch.

Der 68-Jährige sei bereits nach Moskau geflogen, wo er die Verantwortlichen des russischen Verbandes treffen werde, berichtete die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Capello, dessen Amtszeit als Teammanager in England im Februar vorzeitig endete, soll die Nachfolge des zurückgetretenen Dick Advocaat antreten. Russland war bei der EM schon in der Vorrunde gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel