Didier Deschamps wird doch Trainer der französischen Nationalmannschaft. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von Laurent Blanc an. Das bestätigte der französische Verband FFF auf seiner Internetseite.

Der ehemalige Kapitän der Equipe Tricolore und Weltmeister von 1998 erhält einen Zweijahresvertrag, der sich bei der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien automatisch um zwei Jahre verlängert.

Deschamps, der vor einer Woche trotz eines laufenden Vertrags sein Amt bei Olympique Marseille niedergelegt hatte, hatte zunächst ein Interesse am Job des Nationaltrainers bestritten.

Jetzt tritt er doch in die Fußstapfen seines ehemaligen Mitspielers Blanc, der sich nach einer insgesamt enttäuschenden EM mit den verbalen Entgleisungen einiger Spieler wie Sami Nasri von Manchester City nicht mit dem FFF auf eine Vertragsverlängerung hatte einigen können.

Deschamps trifft bei seiner Trainer-Premiere am 15. August in Le Havre auf den südamerikanischen Copa-Sieger Uruguay. Frankreich startet am 7. September gegen Finnland in die WM-Qualifikation. Gruppengegner ist auch Welt- und Europameister Spanien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel