In Brasilien kommt die Trainerbank anscheinend einem Schleuderstuhl gleich. Schon nach dem ersten Spieltag der Paulista-Stadtmeisterschaft von Sao Paulo hat Erstliga-Absteiger SP Portuguesa seinen Trainer Estevam Soares gefeuert.

Der Verein reagierte damit auf die 0:1-Auftaktniederlage am Mittwoch bei Campinas Guarani. Als neuer Coach wurde Mario Sergio vorgestellt, der Portuguesa am Sonntag im ersten Heimspiel gegen Team Sao Paulo betreut.

Im vergangenen Jahr hatte es allein bei Brasiliens 20 Erstligavereinen 35 Trainerwechsel gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel