Die Freude über den 3:0-Erfolg gegen Panama beim Uncaf-Cup in Honduras währte für die Fußballer von Costa Rica nicht lange: Bei der Rückkehr ins Mannschaftshotel fanden die Spieler ihre Zimmer von Dieben durchwühlt vor.

Neben drei Notebooks, Handys und persönlichen Wertgegenständen nahmen die Einbrecher auch Reisepässe sowie umgerechnet mindestens 4600 Euro mit.

Der Uncaf-Cup wird von sieben Nationalteams aus Mittelamerika bestritten. Costa Rica hat die letzten drei Auflagen gewonnen und ist mit sechs Titeln auch Rekordsieger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel