Kuriosum im bulgarischen Fußball: Jakow Paparkow, Trainer des Erstliga-Aufsteigers Pirin Gotse Delchew, hat nach dem 2:1-Auftaktsieg seines Teams den Hut genommen.

Der 51-Jährige konnte offenbar nicht verkraften, dass Gegner Minjor Pernik trotz doppelter Unterzahl das zwischenzeitliche 1:1 erzielt hatte.

"Man kann nicht gegen neun Mann den Ausgleich kassieren", monierte Paparkow erbost: "Ich verlasse den Verein aus persönlichen Gründen und habe nichts mehr hinzuzufügen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel