Das Exekutivkomitee der UEFA wird auf seiner zweitägigen Sitzung am Donnerstag und Freitag in Nyon voraussichtlich die Kandidatur von DFB-Boss Theo Zwanziger für das Exko bestätigen.

Der Präsident des DFB möchte sich auf dem UEFA-Kongress am 25. März in Kopenhagen zur Wahl stellen und für Gerhard Mayer-Vorfelder als deutscher Vertreter in die Regierung des europäischen Fußballs rücken.

Das UEFA-Exko entscheidet zudem über die Austragungsstädte der Endspiele in der Champions League und der Europa League in der Saison 2010/2011.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel