Einen Tag vor Transferschluss in Frankreich ist der französische Erstligist Paris St. Germain noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich die Dienste des niederländischen Nationalspielers Gregory van der Wiel gesichert.

Der Rechtsverteidiger, der von Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Ajax Amsterdam kommt, unterschrieb einen Vierjahresvertrag in der französischen Hauptstadt.

Das gab der Klub am Montag bekannt. Die Ablösesumme für den 24-Jährigen soll laut Medienberichten rund sechs Millionen Euro betragen.

Van der Wiel soll beim Verein des italienischen Trainers Carlo Ancelotti mit dem französischen Nationalspieler und Paris-Kapitän Christophe Jallet konkurrieren.

Paris, das von Geldgebern aus Katar unterstützt wird, hat bisher für über 145 Millionen Euro neue Spieler gekauft, darunter auch den schwedischen Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic.

Nach drei Remis fuhr der amtierende Vizemeister am Sonntagabend mit 2:1 bei OSC Lille den ersten Erfolg ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel