Brasiliens Fußball-Idol Pele beurteilt nach der von der englischen Polizei gegen Manchester-City-Star Robinho eingeleiteten Untersuchung zukünftige Wechsel brasilianischer Spieler ins Ausland pessimistisch.

"Der Markt wird die Türen für Brasilianer schließen", erklärte der 68-Jährige am Rande eines Treffens mit FIFA-Präsident Joseph S. Blatter in Sao Paulo.

Der brasilianische Nationalspieler Robinho wurde von der Polizei im Zusammenhang mit einem Sexualverbrechen verhört.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel