Nach einer zehntägigen Inspektionsreise durch Nigeria fällt das Fazit des Welt-Verbandes FIFA knapp neun Monate vor Beginn der U-17-Weltmeisterschaft am 24. Oktober vernichtend aus.

"Nur die Stadien in Abuja und Ijebu-Ode sind fertig", klagt FIFA-Vize-Präsident Jack Warner und warnt die Verantwortlichen: "Wenn Nigeria das nicht hinbekommt, wird die WM hier nicht stattfinden."

Unter anderem bemängelten die Inspekteure die Sanitäranlagen in den Arenen der sieben weiteren Spielorte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel