Wegen Umbauarbeiten für die WM 2014 in Brasilien soll im Maracana-Stadion für ca. 2 Jahre der Ball ruhen. Die Bauarbeiten in dem zur WM 1950 eröffneten Stadion sollen spätestens im Januar 2010 beginnen.

Allein die neue Pressetribüne sowie der Bau von Logen werden die Hälfte der veranschlagten 135 Mio. Euro Baukosten verschlingen. Da das Stadion als historisches Gut deklariert ist, dürfen an der Fassade nur geringe Änderungen durchgeführt werden.

Die Klubs Flamengo und Fluminense müssen sich für die Zeit ein Ersatzstadion suchen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel