Stuttgarts Europa-League-Gegner Molde FK hat sich zum zweiten Mal in Folge die norwegische Fußballmeisterschaft gesichert.

Nach dem 1:0 (0:0) gegen Hönefoss BK führt das Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer, der 1999 mit Manchester United die Champions League gewonnen hatte, die Tabelle einen Spieltag vor Schluss mit einem Vorsprung von vier Punkten auf Strömsgodset IF Drammen an. Der Verfolger verlor bei Sandnes Ulf mit 1:2 (0:1).

Molde gastiert am 6. Dezember am letzten Spieltag der Gruppenphase der Europa League beim VfB Stuttgart. Beim 2:0 im Hinspiel hatte das Schlusslicht der Gruppe E seine bislang einzigen drei Punkte geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel