Der Fluminense FC hat zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte die brasilianische Meisterschaft gewonnen.

Der Traditionsklub aus Rio de Janeiro machte den Titel am Sonntag durch ein 3:2 (1:0) bei Pokalsieger Palmeiras Sao Paulo vorzeitig perfekt und hat bei noch drei ausstehenden Spieltagen uneinholbare zehn Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Gremio Porto Alegre.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel