Der Schweizer Rekordtorschütze Alexander Frei wird seine Karriere im Sommer beenden. Der 33 Jahre alte ehemalige Dortmunder wird seinen im Juni auslaufenden Vertrag beim Schweizer Meister FC Basel nicht mehr verlängern.

"Ich werde auf eine wunderbare Karriere zurückblicken können. Dazu bleibt die Chance, nochmals einen Meistertitel zu gewinnen. Es war mir aber sehr wichtig, selber den richtigen Zeitpunkt meines Rücktritts zu spüren und zu wählen", sagte Frei, der eine Anstellung im Nachwuchsbereich des FCB anstrebt.

Der Stürmer spielte zwischen 2006 und 2009 beim BVB und erzielte in 74 Bundesligaspielen 34 Treffer. In der Schweizer Nationalmannschaft kam er in 84 Begegnungen auf 42 Tore.