Sporting Lissabon, Gegner von Bayern München im Champions-League-Achtelfinale, hat das Pokalfinale in Portugal erreicht.

Der Cup-Verteidiger besiegte Meister FC Porto 4:1 und trifft damit im Endspiel auf den Sieger des Spiels zwischen Benfica Lissabon und Vitoria Guimaraes.

Sporting, das in der "Königsklasse" am 25. Februar und am 10. März gegen die Bayern spielt, hat damit die Möglichkeit, den nationalen Cup-Wettbewerb zum 16. Mal insgesamt und zum dritten Mal in Folge zu gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel