Welt- und Europameister Spanien kassiert für ein Länderspiel in Doha/Katar drei Millionen Euro Antrittssprämie. Dies berichtet die spanische Sporttageszeitung "AS".

Gegner der Iberer am 7. Februar 2013 ist der WM-Vierte und Südamerika-Meister Uruguay. Den Termin bestätigte im Vorfeld der Auslosung des Confed Cups in Sao Paulo Uruguays Verbandschef Sebastian Bauze.

Das Spiel soll schon frühzeitig die Werbetrommel für die WM 2022 in Katar rühren. Die hohe Prämie für die Seleccion schüttet der Fußballverband des WM-Ausrichterlandes aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel